§


 

Familien-, Erb- & Verkehrsrecht
 
   


§ Startseite

§ Historie

§ Kanzlei

§ Rechtssprechung

§ Impressum

Qualifikation / Fortbildung

Jeder Rechtsanwalt ist gemäß § 43 a Abs. 6 BRAO zur Fortbildung verpflichtet. Eine besondere Form der Ausgestaltung der Fortbildung stellt die Erlangung und Führung des Titels „Fachanwalt“ dar.

Für die Verleihung einer Fachanwaltsbezeichnung muss der Rechtsanwalt besondere theoretische Kenntnisse ( §4 Fachanwaltsordnung ) und besondere praktische Erfahrung (§ 5 ff Fachanwaltsordnung) nachweisen.

Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss  gemäß § 15 Fachanwaltsordnung, jährlich auf diesem Gebiet an einer Fortbildungsveranstaltung über die Dauer von mindestens 10 Zeitstunden teilnehmen.

Diese gesetzliche Regelung hat dazu geführt, dass eine jährlich mindestens zehnstündige Fortbildung in der Anwaltschaft als üblich angesehen wird und große deutsche Anwaltsorganisationen entsprechende Zertifikate über die absolvierten jährlichen Fortbildungsmaßnahmen ausstellt.

Den Fortbildungsstand des Büroinhabers ersehen Sie aus nachfolgenden Urkunden:

04.10.2015
 
02.05.2015
01.05.2015
10.12.2014
16.10.2013
01.08.2013
01.08.2013
01.08.2013
01.08.2013
27.04.2013
26.04.2013
25.01.2013
26.11.2012
07.11.2012
23.05.2011
07.05.2011
06.05.2011
30.04.2010
05.01.2010
07.11.2009
02.05.2008
01.05.2008
25.01.2008
22.09.2007
14.01.2000

(zum vergrößern jeweils bitte anklicken)

 


© Rechtsanwalt Günther Weiße